Eine Gartengeschichte

Vor Kurzen hatten wir die  Schriftstellerin Christine Lümen zu Besuch in der unteren Ferienwohnung. Mit freundlicher Erlaubnis dürfen wir ihre hübsche Kurzgeschichte teilen…

Der Gartenthron

Immer wenn man sich auf den Sessel setzt, hat man das Gefühl man sitzt auf einen Thron,

dieser Sessel hat etwas Besonderes auch wenn er gar nicht so aussieht,

einfach gemacht aus Holz steht er da und ladet ein, auf ihn Platz zu nehmen.

Wenn man dieser Einladung folgt und sich auf ihn setzt, dann wird man bezaubert von der Schönheit und der Freiheit des Gartens – den zu genießen,

von Blumen bis zu Kräuter, Wiesen und Bäumen, auch das Plätschern des Baches hört man, wenn man die Ruhe genießt, und dann die Berge, die vor einem wie Wächter der Natur stehen mit ihren Gipfeln, wo man glaubt in den Himmel zusteigen… diese vielfallt kannst du auf den Gartenthron in Schlins genießen.

Hier steht dieser besondere Sessel bei einem urigen Bauernhaus, wo man die Seele baumeln und viel genießen kann.

 

 

 

( v. Christine Lümen)